Soziales, Familie und Wohnen

  • Valorisierung der Kinderbeihilfe
  • Finanzielle Unterstützung für den Neubau des Innsbrucker Gehörlosenzentrums

 

  • Vorzeitige begünstigte Rückzahlung von WBF-Darlehen ermöglichen
  • Bei Eigenbedarf gesetzliche Bebauungspflicht bei Baulanderwerb von derzeit 5 auf 10 Jahre anheben
  • Unterstützung bei Wohnraumschaffung für Familien - Starterwohnungen
  • Einführung eines Eltern-Kind-Passes
  • Wiedereinführung des Tiroler Familienpasses
  • Bereitstellung einer ganzjährigen Kinderbetreuung
  • Schaffung von ausreichenden Schlafstellen für Obdachlose - auch in den Bezirken
  • Schaffung eines engmaschigen sozialen Netzes, um den Bedarf an Obdachlosenschlafstellen und Frauenhäusern zu mindern
  • Flüchtlingsströme: Schaffung von Landeshaftungen, die die Gemeinden entlasten
  • Schaffung von Strukturen zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingsbewegungen