Agrarwirtschaft, Land- und Forstwirtschaft

  • Flächendeckende Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen und Almen sichern
  • Neues Denken: Anreize für eine massive Verstärkung der ökologischen Produktion schaffen, Gentechnikfreiheit beibehalten

 

  • Impulse für bäuerliche Betriebe zu mehr Produktvielfalt und Diversifikation
  • Anreize für Investitionen zur professionelleren Verarbeitung von Qualitätsprodukten
  • Überregionale Kooperationen mit Nachbarregionen, wirtschaften „über den Zaun“
  • Schaffung einer kompetenten Lobby für die Berglandwirtschaft mit gleichgelagerten Regionen in den Alpen zur Durchsetzung der bergspezifischen Interessen
  • Verstärkte Kooperation Tourismus - Landwirtschaft
  • Verstärkung der Initiativen zur eigenständigen Vermarktung von Bergprodukten
  • Gezielte Marketingaktivitäten für bergbäuerliche Produkte mit nachvollziehbarer Regionalität und Qualität
  • Belebung der Almwirtschaft durch Schaffung von rechtlichen Rahmenbedingungen zur touristischen Nutzung von Almhütten und -dörfern